Newsletter April 2012

5 Newsletterbeiträge

„Interkulturelle Rollenspiele sind kein Kasperletheater!“

Interkulturelle Handlungskompetenz ist zu einer Schlüsselqualifikation erfolgreich agierender Manager geworden. Denn die Fähigkeit zur interkulturellen Kommunikation und die möglichst konfliktfreie Kooperation mit Menschen aus unterschiedlichen Nationen werden in einer globalisierten Welt immer wichtiger. Wirkungsvolles interaktives Lernen muss jedoch über das Führen von Diskussionen oder der gemeinsamen Erarbeitung relevanter Inhalte hinausgehen. Und auch reine Vortragsveranstaltungen sind zwar bequem – aber wirkungslos. Es geht nicht darum, den Teilnehmern mitzuteilen, „wie man es macht“. Denn diese sollen, um ihre beruflichen Aufgaben auch außerhalb ihres „Heimathafens“ erfolgreich erledigen zu können, im Umgang mit Menschen anderer Länder oder Kulturkreise Sicherheit gewinnen. Nur dann können sie später selbstbewusst und souverän agieren. Natürlich gehören zu solchen Lern- und Trainingsprozess auch die Reflexion, das Gespräch und die Aneignung von Hintergrundwissen. weiterlesen

„Dufte!“ - Jiddische Wörter in der deutschen Sprache

Schlamassel und Mischpoke: Wir gebrauchen in unserer Alltagssprache häufig Wörter aus dem Jiddischen. Oft nehmen wir das kaum noch wahr, etwa beim „Malocher“, der aus dem Ruhrpott kommt, bei der „Macke“, die wir bei jemandem vermuten oder beim „miesen“ Wetter, über das wir uns ärgern. Jiddisch ist die alte Umgangssprache aschkenasischer Juden. weiterlesen

Kontakt

Tel.: 040-466 50 455
mail@fix-services.com


Impressum
Was kostet Ihre Übersetzung?Angebotsanfrage
  • Übersetzungen fast aller Sprachen
  • Über 300 Übersetzer und Dolmetscher
  • beglaubigte Übersetzungen
  • Zertifiziert nach der Europäischen Qualitätsnorm DIN EN 15038
  • TÜV-geprüfte Qualität: Unser Qualitäts- 
    managementsystem (QMS) ist nach ISO 9001 zertifiziert 

Unsere Kunden